Bergungsgruppe 1

Taktisches Zeichen Bergungsgruppe 1

Die Bergungsgruppe 1 (B1) ist die vielseitigste Gruppe im Technischen Zug – und unterstützt die Fachgruppen des THWs in technischer wie personeller Hinsicht: Sie rettet Menschen und Tiere, leistet »Erste Hilfe«, transportiert Verletzte aus Gefahrenbereichen und birgt Sachwerte.

Durch ihre Fähigkeit, verschiedenste Hindernisse zu überwinden sowie Wege und Übergänge herzustellen, kann sie auch zu schwer zugänglichen Einsatz- und Schadensstellen vordringen, diese ggf. für nachfolgende Rettungs- und Bergungsarbeiten absichern sowie bei Bedarf ausleuchten.

 

Die breit gefächerte Ausstattung der Bergungsgruppe 1 entspricht der Vielfalt ihrer Einsatzoptionen – und ist bewusst so eingerichtet und verlastet, dass sie weitestgehend abgesetzt, getragen und autark eingesetzt werden kann.

Zur Kernausstattung gehört ein umfangreiches Sortiment aus Werkzeugen und Geräten

  • zur Rettung und Bergung
  • zur Bearbeitung von Holz, Metall und Stein
  • zur Sicherung von Personen und Einsatzstellen
  • zum Trennen, Heben und Bewegen von Trümmern und anderen Lasten sowie
  • zum Bau von Hilfskonstruktionen.

Als Fahrzeug steht der Bergungsgruppe 1 ein geländefähiger Gerätekraftwagen (GKW I) mit einem Gruppenfahrerhaus für insgesamt 9 Helfer sowie einer Seilwinde zur Verfügung. Hinzu kommt ein zweiachsiger Anhänger.

Ausstattung im Detail

  • Schweiß- und Brennschneidegerät
  • Kettenmotorsägen
  • Atemschutzgeräte und -ausstattung
  • Rettungsausstattung
  • Krankentransportausstattung
  • Tauchpumpe 400 l/min
  • Hebekissenausstattung
  • Trennschleifer
  • Hydraulischer Heber
  • Bohr- und Aufbrechhammer
  • Spreizer
  • Schneidgerät
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • Flutlichtleuchtensatz
  • Windenstützen
  • Leitern
  • Greifzug
  • Gerüstbausatz 1 bis 3
  • Power Moon

Comments are closed.