Jugendlager des Geschäftsführerbereiches Tübingen 2017

TübingenDas diesjährige Jugendlager des Geschäftsführerbereiches Tübingen fand vom 15.06.2017 bis zum 18.06.2017 auf dem Gelände des SV-Unterjesingen statt und wurde vom THW Ortsverband Tübingen organisiert. Teilgenommen haben sechs Jugendgruppen des Technischen Hilfswerks und zwei Jugendgruppen des DRK.

Unter der Federführung des THW Tübingen fand auf dem Sportgelände des SV-Unterjesingen das diesjährige Jugendlager des Geschäftsführerbereiches Tübingen vom 15. Juni bis 18. Juni 2017 statt. Die Jugendlichen haben in diesen 4 Tagen mit ihren Betreuern verschiedene Aktivitäten und Herausforderungen unter dem Motto „Spielen – Helfen – Lernen“ erlebt. Am Donnerstag wurde das Lager von Ares Klöble, Ortsbeauftragter des THW Tübingen, eröffnet. Danach bauten die Jugendlichen mithilfe eines Brettes, einer Mehrfachsteckdose und einer Metallkassette eine Ladestation für Smartphones – denn ohne Handy geht heute nichts mehr.

Am Freitag fand tagsüber ein Orientierungslauf durch Tübingen statt, bei dem die einzelnen Jugendgruppen die Universitätsstadt zu Fuß erkundeten. Am Freibad, im alten botanischen Garten und an der Aischbachschule mussten die Jugendlichen verschiedene Aufgaben lösen, um für die Endauswertung möglichst viele Punkte zu sammeln. Der Lauf endete am Anlagensee mit einem Eis für jeden. Am Abend hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, einen Film zu schauen.

Den eigentlichen Höhepunkt des Lagers stellte die Lagerolympiade dar, die am Samstagvormittag und -nachmittag stattfand. Bei der Olympiade traten die verschiedenen Jugendgruppen gegeneinander an und stellten ihr Können, das sie während den Jugenddiensten übten, unter Beweis. Die ersten drei Plätze belegen die Jugendgruppen der Ortsverbände Reutlingen, Tübingen und Freudenstadt. Bei der abendlichen Disco konnte der Tag ausgelassen ausklingen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.