Tübinger Helfer auf Lehrgängen an der THW Bundesschule Hoya

Vier Helfer der Tübinger THW Fachgruppe Ortung und ein Rettungshund besuchten in der Woche von Montag, 3. April, bis Freitag, 7. April 2017, den Lehrgang »Fachkunde biologische Ortung« in der THW Bundesschule Hoya. Der Lehrgang umfasst insbesondere die Anforderungsprofile an den Hund und den Hundeführer, Einsatztaktik in Trümmern und Fläche sowie das Arbeiten im Team. Am Ende des Lehrgangs stand eine schriftliche Prüfung, die alle vier Helfer mit Bravour bestanden haben.

Zeitgleich nahm zudem ein Helfer der Tübinger Bergungsgruppe 2 / Sprengen am Lehrgang »Befähigte Person Elektro« in Hoya teil. Dieser befähigt dazu, Prüftätigkeiten an der elektrotechnischen Ausstattung im Ortsverband durchzuführen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.